Verheiratete/Lebenspartnerschaft:

  • das vollständig geführte Familienstammbuch, da der Gesetzgeber den Nachweis des Personenstandes verfolgt. Sollte das Familienstammbuch nicht vorhanden oder unvollständig sein, sind Einzeldokumente notwendig.

Verwitwete:

  • Familienstammbuch mit Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners

Geschiedene:

  • das Scheidungsurteil mit Rechtsvermerk und das Familienstammbuch

Ledige:

  • eigene Geburtsurkunde, oder Familienstammbuch der Eltern

Des Weiteren:

  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Todesbescheinigung
  • Krankenversichertenkarte
  • Aktueller Rentenbescheid
  • Versicherungspolicen (Lebens- und/oder Sterbegeldversicherung)
  • Grab-, oder Nutzungsrecht (ggf. Urkunde über das Nutzungsrecht einer vorhandenen Grabstätte)
  • Sollten Urkunden – aus welchen Gründen auch immer – nicht zur Verfügung stehen, so werden wir diese gerne für Sie neu beantragen