Was früher oft verdrängt wurde, wird heute angesprochen und geregelt:
Vorsorge für die eigene Bestattung zu treffen heißt nicht, sich von nun an ausschließlich mit dem Tod zu beschäftigen.
Sie ist vielmehr ein guter, persönlicher Weg, um vorbereitet zu sein.
Sie schließt fast immer das offene und aufrichtige Verlangen ein, der eigenen Familie oder dem Freundeskreis dabei zu helfen, spätere Unklarheiten zu vermeiden und dabei wichtige Entscheidungen zu regeln.
Im Vorsorgevertrag kann zu Lebzeiten alles für die eigene Bestattung geregelt werden.
Er bietet die Sicherheit, dass die eigenen Wünsche und Vorstellungen nach dem Ableben auch verbindlich erfüllt werden.
Der Ablauf der Trauerfeier und der Bestattung kann detailliert festgelegt werden. Alles kann in unserem Hause oder bei Ihnen, in Ihrer gewohnten Umgebung, in aller Ruhe besprochen werden.
Im Verlaufe dieser Gespräche wird der Finanzbedarf ermittelt und wir sind auch gerne dabei behilflich eine optimale Lösung zur Finanzierung Ihrer individuellen Bestattungsvorsorgeregelung zu finden.
Partner: DIB (Deutsches Institut für Bestattungskultur) Flyer Link